Vitamin E

Vitamin E ist in der Lage, mehrfach ungesättigte Fettsäuren vor einer Zerstörung durch Oxidation zu schützen. Auch trägt es zur Steuerung der Keimdrüsen bei. Da unser Körper Vitamin E nicht selbst herstellen kann, gehört es zu den lebensnotwendigen Vitaminen, die mir über unsere Nahrung aufnehmen müssen um unseren Tagesbedarf zu decken. Pflanzliche Lebensmittel sind hervoragende Vitamin E Lieferanten. Öle die aus Weizenkeimen, Sonnenblumenkernen oder Oliven gewonnen werden haben einen besonders hohen Vitamin E Gehalt.

Neben Vitamin C und Vitamin A gehört es zu den Antioxidantien und hat verchiedene positive Wirkungen auf den Körper. In der Tabelle finden Sie die Menge an Vitamin B in unterschiedlichen Lebensmitteln in Milligramm. Diese Angaben beziehen sich auf einen Portionsgröße von 100 Gramm.

Vitamin E Quellen

Sonnenblumenöl 49 Milligramm
Baumwollsamenöl 43 Milligramm
Distelöl 40 Milligramm
Haselnüsse bis zu 25 Milligramm
Mandeln 24 Milligramm
Rapsöl 22 Milligramm
Lebertran 20 Milligramm
Maiskeimöl 17 Milligramm
Soyabohnenöl 16 Milligramm
Pinienkerne 13 Milligramm
Margarine bis zu 8 Milligramm
Paranuss 7 Milligramm
Süßkartoffeln 4,5 Milligramm
Walnüsse 3 Milligramm
Eidotter 3 Milligramm
Müsli 3 Milligramm
Avocado bis zu 3 Milligramm

Heute sind Vitamin E Mangelerscheinungen in Europa sehr selten, da es sehr gut in Leber und Fettgewebe gespeichert werden kann. Oftmals tritt ein Mangel in Zusammenhang mit Krankheiten auf mit einer Störung der Fettaufnahme zu tun haben kann. Anzeichen für einen Mangel können unter anderem sein:

Lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen!

Protein in Reis

Das in Reis enthaltene Protein wird aufgrund der geringen Menge der wichtigen Aminosäure Lysine als unvollständig betrachtet. Allerdings wird in der westlichen Ernährung Reis oft gemeinsam mit anderen Nahrungsmitteln verzehrt, [...]

Der glykämische Index und die...

Die Glyx-Diät basiert auf einem glykämischen Index und ist weltweit sehr beliebt. Einige Untersuchungen zeigen, dass eine Diät, die aus vielen Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Wert besteht eine gesunde [...]