Meine Glyx-Diät

So, nun ist es also soweit. Ich werde in den nächsten Woche meine erste Diät machen und bin schon sehr gespannt. Bisher lebe ich sehr gesund, ernähre mich ausgewogen mit wenig Fett und so gut wie komplett ohne Zucker. Auch bin ich drei Mal die Woche im Sportstudio und finde die verschiedenen Kursangebote wie Power Step, Body Shape und Krafttraining perfekt für mich. Obwohl ich sehr aktiv bin und mich gesund ernähre möchte ich gerne bis Weihnachten etwas abnehmen, weshalb ich die Glyx-Diät ausprobiere.

Im Vorfeld habe ich mich über verschiedene Diäten informiert und mich intensiv damit auseinandergesetzt. Eine Diät muss für mich vor allem unkompliziert in den Alltag eingebunden werden können und ausgewogen sein. Ich esse gerne, weshalb mir auch wichtig war, dass die Portionen ausreichen mich satt zu machen und auch vielfältig sind. Nach einigem Abwägen habe ich mich für die Glyx-Diät entschieden die auf den glykämischen Index aufbaut. Meine Mitbewohnerin Laura, die auch bei der Glyx-Diät mitmacht, und ich haben uns zur Unterstützung ein Glyx-Buch mit tollen Rezepten für jeden einzelnen Tag gekauft. Wir haben uns dazu entschieden, zwei Mal die Woche vorab alle Zutaten für die Rezepte der kommenden Tage zu kaufen. So haben wir immer frische Lebensmittel für die Zubereitung zur Verfügung und müssen nicht jeden Tag in den Supermarkt hetzten. Wir freuen uns beide auf die kommenden Wochen und freuen uns Sie über unsere Höhen und mögliche Tiefen auf dem Laufenden zu halten.

Der glykämische Index und die...

Die Glyx-Diät basiert auf einem glykämischen Index und ist weltweit sehr beliebt. Einige Untersuchungen zeigen, dass eine Diät, die aus vielen Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Wert besteht eine gesunde [...]

Mangelernährung & Fehlernährung

Da man während einer Diät seine Ernährung kurz- oder langfristig umstellt, kann es vorkommen, dass man sich durch die veränderte Zubereitung und Zusammenstellung von Lebensmitteln einseitig ernährt. Dies kann zu [...]