Tipps wie Sie schnell abnehmen

Wir kennen das alle, eine große Einladung steht an und wir wollten schon seit langem abnehmen. Nur ausgerechnet jetzt müssen mehrer Kilos in kurzer Zeit schmelzen. Natürlich ist es möglich vor einem solchen Hintergrund in kurzer Zeit Gewicht abzunehmen. Allerdings sollten Sie im direkten Anschluss langfristig Ihre Ernährung umstellen oder anpassen. So können Sie dem Jojo Effekt vorbeugen und Ihr Wunschgewicht dauerhaft halten.

Tipps um schnell Gewicht abzunehmen

Das Wichtigste bei einer Gewichtsabnahme, egal ob schnell oder über einen längeren Zeitraum ist eine optimale Kombination aus Sport und gesunder Ernährung. Wichtig ist, dass Sie darauf achten einen ausgewogenen und auf Ihre Bedürfnisse zusammengestellten Ernährungsplan zu haben. Ein Arzt oder qualifizierter Ernährungsexperte kann Ihnen dabei helfen. Essen Sie viel Obst, Gemüse, Proteine und Ballaststoffe. Auch Kohlenhydrate sollten in Ihrem neuen Speiseplan enthalten sein. Streichen Sie kein Element der Ernährung komplett, sondern ändern Sie die Zusammenstellung der Mahlzeiten. Beispielsweise können die Kohlenhydrate wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln die kleinste Portion der kompletten Mahlzeit sein. Achten Sie auch auf frische Zutaten und kaufen Sie keine Fertiggerichte. In diesen sind oft versteckte Zucker enthalten, die unnötig Kalorien liefern. Jedoch ist eine ausgewogene Ernährung nur in Verbindung mit Sport und Bewegung erfolgreich. Lange Spaziergänge mit der Familie, kleinere Einkaufstouren mit dem Fahrrad oder anstelle des Aufzugs die Treppe zu nehmen, hilft Ihnen sich fit zu fühlen und verbraucht Energie. Suchen Sie sich einen Sport, der Ihnen Spaß macht. Nur dann haben Sie genug Motivation durchzuhalten und haben Freude an der Bewegung.

Essen und Ernährung

Wir sind davon überzeugt, dass Essen Genuss und Freude bereiten soll, auch wenn Sie Gewicht abnehmen. Es hilft, wenn Sie darauf achten was Ihnen und Ihrem Körper gut tut: Ihre [...]

Die Grundlagen der ketogenen Diät

Eine ketogene Diät ist eine Low-Carb-Diät (manchmal sogar ganz ohne Kohlenhydrate), und hoch an Fett sowie Proteinen, und wird hauptsächlich aus zwei Gründen genutzt. Erstens aus medizinischen Gründen um epileptische [...]