Tägliche Kohlenhydratzufuhr

Unsere tägliche Zufuhr an Kohlenhydraten ist absolut notwendig, da diese die Hauptenergiequelle für unsere körperlichen Aktivitäten stellen. Bei einer durchschnittlichen Person sollte die Ernährung eine große Menge an Energie enthalten. Wenn Sie regelmäßig Sport treiben oder sich bewegen, sollte der Kohlenhydratanteil sogar noch höher sein. Bei der richtige Menge an aufgenommenen Kohlenhydraten unterstützt dies die Muskeln besser zu trainieren und hilft mehr Kalorien zu verbrennen und das Gewicht zu erhalten.

Eine Ernährung mit geringem Kohlenhydratanteil kann dazu beitragen, dass sich das Training sehr schwer anfühlt, gerade beim Ausdauertraining. Wenn die Übungen zu anstrengend werden, kann der Wunsch nach Wiederholung der Übungen sinken, was zu weniger Sport und damit automatisch zu einer schlechteren Fitness führt.

Ihre Ernährung sollte eine Kohlenhydratmenge von bis zu 60% ihrer täglichen Energiezufuhr beinhalten. Dieser prozentuale Anteil sollte in Form komplexer Kohlenhydrate von natürlichen, Niedrigkalorien-Quellen wie Getreide, Cerealien und Gemüse aufgenommen werden.

Manche Leute die mit der Gewichtsabnahme kämpfen, können von einer niedrigen Kohlenhydrataufnahme profitieren. Obwohl eine solche Ernährung gerade zu Beginn einer Diät oder Ernährungsumstellung hilft, Gewicht abzunehmen, kann diese auf lange Sicht dazu führen weniger Sport zu treiben. Außerdem ist ein großer Anteil des anfänglichen Gewichtverlust auf Flüssigkeitsverlust der Muskelzellen zurückzuführen.

Experten glauben, dass eine niedrige Kohlenhydrataufnahme helfen kann, Gewicht abzunehmen, wenn man dies mit einer normalen Ernährung kombiniert.  

Kohlenhydratquellen

Viele industriell hergestellte Lebensmittel verfügen über einen großen Anteil an Kohlenhydrate und tendieren dazu, auch einen hohen Fettanteil und viele Kalorien zu beinhalten. Deshalb ist es wichtig, diese Lebensmittel so gut wie möglich zu reduzieren oder noch besser, komplett zu streichen. Beispielsweise haben Kartoffeln sehr wenige Kalorien und sind noch dazu eine großartige Quelle komplexer Kohlenhydrate.

Wenn Sie Ihre Kohlenhydrataufnahme vorab planen, sollten Sie versuchen frische und vor allem natürlich vorkommende Lebensmittel und Zutaten zu verwenden. Lesen Sie auch die Zutatenliste von Lebensmitteln und prüfen Sie diese auf Ihren Fett- und Kalorienanteil. Als Faustregel können Sie sich folgendes merken: beinhaltet das Produkt mehr als 15 Gramm Fett pro 100 Gramm des Produkts, sollten Sie diese Zutat in einer sehr viel kleineren Menge aufnehmen, komplett streichen und durch eine fettärmere Zutat ersetzen.

Portionierung kohlenhydratreicher Lebensmittel in Ihrer täglichen Ernährung mit Hilfe der Lebensmittelpyramide

6 Portionen von Getreide- und Cerealienhaltiger Lebensmittel wie Vollkornbrot, -nudeln und -reis 3 bis 4 Portionen Gemüse 2 bis 3 Portionen Obst

Mehr zur Portionierung einzelner Lebensmittelgruppen finden Sie in unserem Artikel Erfolgreich Abnehmen.

Mangelernährung & Fehlernährung

Da man während einer Diät seine Ernährung kurz- oder langfristig umstellt, kann es vorkommen, dass man sich durch die veränderte Zubereitung und Zusammenstellung von Lebensmitteln einseitig ernährt. Dies kann zu [...]

Sportartikel zur Gewichtsabnahme

Sie möchten abnehmen und wollen sowohl besser aussehen als auch sich besser fühlen, aber es gibt zu viele Informationen die es gilt aufzunehmen? Wenn auch Sie dieses Gefühl überwältigt, gibt [...]