Portionierungsvorschläge um Kalorien zu sparen

Der Zustand der Übergewichtsepidemie in Deutschland ist bekannt, und auch die Gründe dafür. Es gibt ein Übermaß an fettigem, billigem Essen an jeder Ecke, und unsere Portionen wurden immer größer. Vor 20 Jahren hatte eine Portion Pommes noch 210 Kalorien. Heute sind es kolossale 600 Kalorien. Wie sollen wir Gewicht verlieren, wenn wir so essen?

Der erste und beste Weg um die Kalorienaufnahme zu reduzieren ist einfach weniger zu essen. Das klingt offensichtlich, aber es ist besonders schwierig über die Feiertage, wenn andere Leute Ihnen das Essen machen oder es eimerweise Fast Food gibt. Hier sind ein paar Tipps, wie man die Essensaufnahme reduzieren kann, ohne das Gefühl zu haben, zu verhungern.

Bereiten Sie die Portionen vorher vor.

Wenn Sie Abendessen für andere machen, teilen Sie Dinge wie Pommes, Kartoffeln und Fleisch in gleichgroße Portionen und machen Sie diese auf die Teller. Dies wird Ihnen dabei helfen, Ihre Aufnahme von Dingen wie Kohlenhydrate und fettigem Fleisch zu reduzieren. Besorgen Sie sich eine Kalorienkarte oder ein Heft, und erkundigen Sie sich über den Kaloriengehalt Ihrer üblichen Mahlzeiten.

Erfahren Sie, was Sie Portionierungsempfehlungen sind

Wir haben uns so sehr daran gewöhnt, dass wir größere Portionen essen, dass wir nicht wirklich realisieren, wie klein manche Portionen sein können. Eine Portion Brot ist ein einzige Scheibe, also machen Sie halbe Sandwiches. Sie fühlen sich am Anfang vielleicht hungrig, aber Ihr Körper wird bald lernen, dass es die korrekte Portionsgröße ist. Tatsächlich ist ein halbes Sandwich mit etwas Fleisch und Salat enthalten alle Kalorien und Nährstoffe, die Sie für ein Mittagessen brauchen. Käse ist ebenfalls irrführend – ein Stück von der Größe einer Streichholzschachtel ist eine Portion, und mehr sollten Sie zu keiner Mahlzeit haben.

Gewöhnen Sie sich an weniger Essen auf Ihrem Teller, oder kaufen Sie kleinere Teller! Man kann auch kleinere Teller kaufen. Dadurch werden Sie denken, Sie würden Ihre normale Menge essen, aber Sie nehmen weniger Kalorien auf und bekommen immer noch alles, was Sie in Sachen täglicher Aufnahme von Proteinen und Gemüse brauchen. Falls notwendig machen Sie einen Beilagensalat oder Gemüse, da man normalerweise soviel davon essen kann, wie Sie möchten.

Oft ist es nicht einfach zu sehen, was eine korrekte Portionsgröße ist. Hier finden Sie Beispiele für tägliche Portionen:

Nutzen Sie diese Faustregel: Wenn es Kohlenhydrate sind, und es ist mehr als Ihre Faust, essen Sie es nicht! Nehmen Sie einer Kinderportion, wenn Sie Fast Food essen müssen. Nehmen Sie nur eine gebackene Kartoffel oder einen großen Löffel Kartoffelsalat (aber nicht beides). Wenn Sie bei einer faustgroßen Portion Kohlehydrate bleiben bei jeder Mahlzeit, dann sind Sie auf einem guten Weg Ihre Kalorienzufuhr zuzunehmen, und sich langfristig gesünder zu ernähren.

Anzahl der Fettzellen

Viele übergewichtige Menschen nehmen zwar Gewicht ab, können die Fettzellen aber trotzdem nicht so weit reduzieren, dass beispielsweise die Bauchmuskeln sichtbar werden. Liegt dies an unseren Genen? Unser genetisches Potenzial [...]

Armmuskeltraining

Viele Menschen mit schlaffen Oberarmen ziehen das Training der Armmuskulatur, dem Gewichtabnehmen in einem solch schwierigen Bereich vor. Wenn man versucht, Gewicht an den Armen oder anderen Problemzonen abzunehmen, passiert [...]