Kaliummangel

Kalium ist ein Mineral (Elektrolyt) welches für die elektrischen und zellularen Funktionen des Körpers verantwortlich ist. Es ist notwendig bei der Hilfe der Funktion aller Organe, des Gewebes und der Zellen. Kaliummangel als Resultat einer Mangelernährung ist selten, da die Mehrzahl aller Lebensmittel die wir zu uns nehmen, Kalium enthalten.

Alle mit den folgenden Krankheiten sollten sich über Kaliummangel informieren:

Symptome eines Kaliummangels

Symptome eines Kaliummangels hängen von der Schwere ab. Eine Person die an einem Kaliummangel leidet, könnte die folgenden Symptome erleben:

Kalium hilft bei der Regulierung des Säure-Basen-Gleichgewichts, Proteinsynthese von Aminosäuren und beim Stoffwechsel von Kohlenhydraten. Kalium ist wichtig um die normalen elektrischen Aktivitäten des Herzen beizubehalten, und wird deswegen als Elektrolyt bezeichnet. Kalium hilft bei der regulierung des Blutdrucks und hilft beim Herzschlag. Kalium hilft bei Muskelkontraktionen, ist notwendig um Nervenimpulse auszuführen und reguliert außerdem den Transfer von Nährstoffen durch die Zellmembranen. Untersuchungen legen nahe, dass eine kaliumhaltige Ernährung vielleicht gegen Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Schlaganfälle helfen kann.

Kaliumhaltige Nahrungsmittel

Wie schon erwähnt, kommt ein Kaliummangel aufgrund von Mangelernährung selten vor. Die folgenden Nahrungsmittel enthalten viel Kalium:

Behandlung von Kaliummangel

Bananen sind ein beliebter Weg um die Kaliumwerte zu erhöhen. Kaliumpräparate gibt es, aber in den meisten Fällen reicht eine Anpassung der Ernährung. In Fällen bei denen ein Körper an einer Kaliumresorptionsstörung leidet, gibt es verschiedene medizinische Möglichkeiten. Diese beinhalten Kaliumacetat, Kaliumbicarbonat, und andere.

Protein in Reis

Das in Reis enthaltene Protein wird aufgrund der geringen Menge der wichtigen Aminosäure Lysine als unvollständig betrachtet. Allerdings wird in der westlichen Ernährung Reis oft gemeinsam mit anderen Nahrungsmitteln verzehrt, [...]

Der glykämische Index und die...

Die Glyx-Diät basiert auf einem glykämischen Index und ist weltweit sehr beliebt. Einige Untersuchungen zeigen, dass eine Diät, die aus vielen Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Wert besteht eine gesunde [...]