Heilfasten mit Suppen und Säften – Fastentag 1

In den ersten beiden Tagen haben Sie Ihren Körper bereits auf das Fasten vorbereitet. Heute starten Sie zum ersten Mal mit den Fatburner-Suppen. Auch sollten Sie heute mit dem Einlauf beginnen. Diesen können Sie ab sofort, jeden zweiten Tag nach dem Trockenbürsten durchführen – oder Sie trinken anstelle des Einlaufs täglich einen Brottrunk.

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Tipp: Kochen Sie wie bei der Steckrüben-Karottensuppe eine größere Portion rote Basissuppe, und frieren Sie diese portionsgerecht ein. Dann können Sie am selben Tag für die verschiedenen Varianten je nach Lust und Laune nur noch Kräuter hacken, Sauerkraut anbraten oder Zucchini andünsten.

Trinken Sie viel

Zusätzlich sollten Sie zu den zwei Liter stilles Wasser morgens, mittags und abends je eine Tasse Nieren- oder Goldrutentee trinken. Abends eignen sich Kamille, Johanniskraut, Baldrian, Hopfen oder Zitronenmelisse jeder dieser Tees hat eine entspannende Wirkung.

Denken Sie an Ihr Wellness-Workout

Abends bietet es sich an, ein basisches Bad zu nehmen. Dieses fördert die natürliche Rückfettung der Haut, lässt sie geschmeidig werden und unterstützt die Säureausscheidung über die Haut. Geben Sie basisches Mineralbadesalz in warmes Badewasser und entspannen Sie 30 bis 40 Minuten in der Wanne.

Für morgen können Sie bereits heute folgende Zutaten einkaufen: 1 Zucchini, 1 kleine Tomate und 1 Fleischtomate, 2 Handvoll Spinat, 2 Äpfel sowie 1 kleine gelbe Paprika

Mangelernährung & Fehlernährung

Da man während einer Diät seine Ernährung kurz- oder langfristig umstellt, kann es vorkommen, dass man sich durch die veränderte Zubereitung und Zusammenstellung von Lebensmitteln einseitig ernährt. Dies kann zu [...]

Sportartikel zur Gewichtsabnahme

Sie möchten abnehmen und wollen sowohl besser aussehen als auch sich besser fühlen, aber es gibt zu viele Informationen die es gilt aufzunehmen? Wenn auch Sie dieses Gefühl überwältigt, gibt [...]