Glutenhaltige Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten

In den vergangenen Jahren hat die Bewegung einer glutenfreien Diät immer mehr Popularität und Aufmerksamkeit in den Medien gewonnen; als legitime Diät und als Alternative für Menschen mit bestimmten Allergien wie z.B. Zöliakie. Um es einfach auszudrücken, wenn Sie sich glutenfrei ernähren wollen, werden Sie Lebensmittel vermeiden, die das Protein Gluten enthalten – und Gluten befindet sich in allen Lebensmitteln, die Weizen, Gerste und Roggen enthalten.

Alle die über eine glutenfreie Diät nachdenken und neugierig darauf sind, welche Lebensmittel auf dem Zettel stehen, wird dieser Artikel helfen, in die richtige Richtung zu gehen.

Glutenfreie gegen glutenhaltige Lebensmittel

Es gibt Lebensmittel, die natürlich kein Gluten enthalten (wie Reis, Gemüse, Fleisch, etc.) und Lebensmittel die traditionellerweise mit Gluten/Weizenmehl gemacht werden, aber die mit glutenfreien Ersatzstoffen hergestellt worden sind. Dies ist eine wichtige Unterscheidung, die man treffen muss, da Gluten generell ein wichtiger Teil des Back/Kochprozesses ist, Weizengluten ist ein Bindemittel und trägt stark zur Textur und Konsistenz von vielen Lebensmitteln bei, daher findet man es oft in unverdächtig wirkenden Stoffen wie Sojasoße oder Salatsoße (aufpassen)!

Glutenfreie Diätnahrung muss daher generell diese Inhaltsstoffe ersetzen, um den Mangel an Gluten auszugleichen, und diese kommt leider oft mit der gleichen oder höheren Menge an Kalorien als nichtglutenfreies Essen. Zucker und Fett sind die Hauptbestandteile der meisten Ersatzstoffe. Deswegen sind diese „glutenfreien“ Produkte vielleicht genauso „schlimm“ oder schlimmer wie glutenhaltige Produkte, zumindest wenn es ums Abnehmen geht.

Wenn Sie also Gewicht bei einer glutenfreien Ernährung verlieren wollen, ist der beste Weg, bei Lebensmitteln zu bleiben, die natürlich kein Gluten enthalten. Dies ist eine längere Liste, als viele glauben, hier also die Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten bei Ihrer neuen Ernährung.

Lebensmittel die Gluten enthalten/Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten

überprüfen Sie im Zweifel immer die Packungsangaben!

Natürlich glutenfreie Lebensmittel

Alle natürlich gewachsenen, unverarbeiteten Früchte und Gemüsesorten sind glutenfrei, außer natürlich Weizen, Gerste und Roggen. Wenn Sie täglich frische, natürliche Früchte und Gemüse essen, werden Sie sich nicht nur glutenfrei ernähren, Sie werden auch Gewicht verlieren!

Viele Menschen glauben, dass Kartoffeln, Reis, Mais oder daraus hergestellte Produkte Gluten enthalten. In manchen Fällen, ja, aber oft nein. Es ist sehr wichtig die Packungsangaben zu überprüfen, eine Angewohnheit, der Sie immer nachgehen sollten, wenn Sie verarbeitete Lebensmittel kaufen.

Dies sollte Ihnen einen einfachen Start geben, was glutenfreie Lebensmittel angeht. Viel Glück!

Anzahl der Fettzellen

Viele übergewichtige Menschen nehmen zwar Gewicht ab, können die Fettzellen aber trotzdem nicht so weit reduzieren, dass beispielsweise die Bauchmuskeln sichtbar werden. Liegt dies an unseren Genen? Unser genetisches Potenzial [...]

Armmuskeltraining

Viele Menschen mit schlaffen Oberarmen ziehen das Training der Armmuskulatur, dem Gewichtabnehmen in einem solch schwierigen Bereich vor. Wenn man versucht, Gewicht an den Armen oder anderen Problemzonen abzunehmen, passiert [...]