Einführung in die Adipositaschirurgie: Kosten & Risiken

Zu entscheiden ob man einen chirurgischen Eingriff vornimmt ist eine ernste Entscheidung. Wenn Sie sehr übergewichtig sind (über 100 Pfund bei Männern und über 80 Pfund bei Frauen) und eine gesunde Diät und Training nicht geholfen haben, dann ist ein solcher Eingriff vielleicht die beste Option für Sie. Adipositaschirurgie limitiert kurz gesagt die Menge an Essen, die Ihr Körper aufnehmen kann.

Sobald Sie die Entscheidung treffen, diesen Eingriff vorzunehmen, dann werden Sie entscheiden müssen, welche Prozedur passend für Sie ist. Dies hängt alles von Ihren Zielen ab, der Präferenzen Ihres Chirurgen, Ihrer gesundheitlichen Situation, und ob Ihre Versicherung die Kosten übernimmt.

Die Kosten sind ein großer Faktor. Diese Eingriffe bergen das Potential Ihr Leben zum besseren zu wenden, aber es geht auf Kosten Ihres Geldbeutels. Die gute Nachricht ist, dass viele Versicherer bereit sind, die Kosten ganz oder zum Teil zu übernehmen wenn bestimmte Kriterien erfüllt werden.

Unterschiede der zwei Typen der Adipositaschirurgie

Bevor wir auf spezielle Prozeduren eingehen, lassen Sie uns die Typen der Adipositaschirurgie unterscheiden:

Restriktiv: weniger invasiver Eingriff, der physisch die Größe des Magens verringert und die Verdauung zu verlangsamen.

Malabsorptie/Restriktiv: Invasiver Eingriff, der funktioniert, indem man verändert wie Sie Nahrung aufnehmen, oft dadurch, dass man physisch bestimmte Teile des Verdauungstraktes entfernt.

Risiken und Kosten der verschiedenen Prozeduren der Adipositaschirurgie

Magenband Risiken: inklusive Übergeben und Komplikationen mit dem Band, wie das Herausspringen, zu locker werden oder Lecks Kosten: Variiert von 17.000 bis zu 30.000, abhängig vom Wohnort

Magenverkleinerung Risiken: Irreversibler und da es relativ neu ist, sind Ärzte unsicher über die Langzeitrisiken Kosten: durchschnittliche Kosten von 10.000.

Roux-en-Y-Magenbypass Risiken: Patienten leiden an Nährstoffdefiziten, welche zu Osteoporose oder Anämie führen kann; Blutklümpchen, Infektionen, Gallensteine und Hernien sind ebenfalls üblich Kosten: Reicht von 18.000 bis 35.000, abhängig vom Wohnort

Biliopankreatische Diversion Risiken: Hernien und in extremen Fällen, Tod Kosten: Von 20.000 und 30.000

Adipositaschirurgie kann sicherlich Ihr Leben verändern, aber es wird Ihre Probleme nicht lösen. Damit ein chirurgischer Eingriff einen Unterschied macht, müssen Sie engagiert sein, lange nach der Prozedur, um permanente Veränderungen in Sinne der Ernährung, Training und des Lebens.

Zitierte Quelle: Your Bariatric Surgery Guide – Lap-Band Surgery

Protein in Reis

Das in Reis enthaltene Protein wird aufgrund der geringen Menge der wichtigen Aminosäure Lysine als unvollständig betrachtet. Allerdings wird in der westlichen Ernährung Reis oft gemeinsam mit anderen Nahrungsmitteln verzehrt, [...]

Der glykämische Index und die...

Die Glyx-Diät basiert auf einem glykämischen Index und ist weltweit sehr beliebt. Einige Untersuchungen zeigen, dass eine Diät, die aus vielen Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Wert besteht eine gesunde [...]