Die französische Dukan-Diät

Die Dukan-Diät wurde kürzlich in den USA bekannt, obwohl sie vor über zehn Jahren von dem Ernährungswissenschaftler und Mediziner Pierre Dukan erfunden wurde. Es ist eine der führenden Diäten unter französischen Frauen mit über 1,5 Millionen Anhängern. Selbst Stars wie Jennifer Lopez und Giselle Bündchen haben sich der Gruppe der französischen Frauen angeschlossen.

Die Idee hinter der Dukan-Diät ist es proteinreiches Essen zu essen, während man die Kohlenhydrataufnahme durch Nahrungsmittel wie Früchte, Hülsenfrüchte, stärkehaltiges Gemüse und Vollkornnahrungsmittel. Diese Diät scheint der Atkins Diät ähnlich zu sein, aber diese Diät konzentriert sich auf den Konsum von Nahrungsmitteln mit wenig Fett, während die Atkins Diät die Aufnahme von gesunden Fetten fördert. Die Hauptnahrungsmittel, welche man bei der Dukan-Diät isst, sind Hähnchen, Fische und fettreduzierte Milchprodukte.

Es gibt vier Phasen in der Dukan-Diät. Die erste Phase der Diät kann von einem bis zu zehn Tagen dauern. Die Zeit hängt davon ab, wie viel Gewicht man verlieren will. In den ersten 5 Tagen kann man bis zu 10 Pfund verlieren. Diese Phase ist ziemlich schwierig für viele Menschen, da man nur proteinreiches Essen zu sich nimmt; kein Fett und keine Kohlenhydrate. Nur Wasser, Diätgetränke, Kaffee und Tee kan zu den Mahlzeiten getrunken werden.

Die nächste Phase der Dukan-Diät ist die Aufbauphase. Hier wird man zwischen Tagen mit nur Proteinen und Tagen mit Proteinen und Gemüse wechseln. Das einzige erlaubte Gemüse sind Tomaten, Sellerie, Spargel, Spinat, Gurken und Kopfsalat. Dies ist der Teil der Diät, bei dem Sie den Rest Ihres Gewichts verlieren werden, bis Sie Ihr Zielgewicht erreicht haben.

Die dritte Phase ist die Stabilisierungsphase. Dieser Teil der Dukan-Diät ist die, bei der Sie Ihr Zielgewicht halten. Man wechselt wieder zwischen Tagen mit nur Proteinen und Tagen mit Proteinen und Gemüse. Der einzige Unterschied ist, dass man eine Portion Obst und zwei Scheiben Vollkornbrot pro Tag hinzufügen kann. Eine Portion Pasta oder Reis kann ebenfalls pro Woche hinzugefügt werden. Nach einer gewissen Zeitperiode kann man eine Mahlzeit zum Feiern einnehmen, bei dem man alles essen darf.

Die letzte Phase der Dukan-Diät ist die dauerhafte Erhaltungsphase. Hier ist es erlaubt die Nahrungsmittel zu essen, die man will, während man an bestimmten Tagen (mindestens einmal die Woche) nur Proteine isst. Einige der empfohlenen Lebensmittel sind mageres Schweinefleisch, Hähnchen, Truthahn, mageres Rindfleisch, Hüttenkäse, Eiweiß, Haferkleie, fettfreier Joghurt und Diätdrinks.

Sportartikel zur Gewichtsabnahme

Sie möchten abnehmen und wollen sowohl besser aussehen als auch sich besser fühlen, aber es gibt zu viele Informationen die es gilt aufzunehmen? Wenn auch Sie dieses Gefühl überwältigt, gibt [...]

Die idiotensichere Diät

Viele Menschen genießen ihr Leben nicht bei einer Diät und dies stimmte ganz besonders für Neris Thomas und India Knight. Jedoch waren sie unglücklich auf ihre Gewichtszunahme von 434 Pfund [...]