BMI Rechner

Der BMI ist eine Maßzahl für die Bewertung Ihres Gewichts. Allerdings gibt der BMI nur einen groben Richtwert an, da hier die Statur sowie die individuell verschiedenen Zusammensetzung der Körpermasse aus Fett- und Muskelgewebe nicht berücksichtigt werden. Der BMI ist nur für gesunde Erwachsene gültig!

Sie können Ihren Body-Mass-Index mit folgender Formel selbst berechnen: Gewicht in kg : Größe in m² = BMI

Hier finden Sie zwei Berechnungsbeispiele: Eine Frau ist 58 kg schwer, 20 Jahre alt und 1,70 m groß. Ihr BMI errechnet sich wie folgt: 58 kg / (1,7 m · 1,7 m) ≈ 20 kg/m² ⇒ Normalgewicht.

Ein Mann ist 87 kg schwer, 32 Jahre alt und 1,76 m groß. Sein BMI beträgt: 87 kg / (1,76 m · 1,76 m) ≈ 28 kg/m² ⇒ Übergewicht.

Der BMI von normalgewichtigen Personen liegt zwischen 18,5 kg/m² und 25,0 kg/m², ab einem BMI von 30 kg/m² spricht man von einem behandlungsdürftigen Übergewicht.

Hier ein Überblick der Gewichtseinteilung bei Erwachsenen:

Untergewicht: Starkes Untergewicht < 16 Mäßiges Untergewicht 16 – 17 Leichtes Untergewicht 17 – 18,5

Normalgewicht: Normalgewicht 18,5 – 25

Übergewicht: Präadipositas 25 – 30

Fettleibigkeit: Adipositas Grad I 30 – 35 Adipositas Grad II 35 – 40 Adipositas Grad III ≥ 40

Auch das Alter und Geschlecht spielen bei der Betrachtung des BMI eine wichtige Rolle. Männer haben in der Regel einen höheren Anteil von Muskelmasse an der Gesamtkörpermasse als Frauen. Deshalb sind die Unter- und Obergrenzen der BMI-Werteklassen bei Männern etwas höher als bei Frauen.

Testen Sie den kostenlosen Gesundheits- und Fitnessrechner. Der Fitness-Rechner umfasst 9 verschiedene Berechnungsfunktionen. Dazu gehören:

> Blutdruck > Körperfett (Umfang) > Körperfett (YMCA) > Body Mass Index (BMI) > Herzfrequenz > Idealgewicht > Messen Sie Ihre Herzfrequenz > Optimale Gewichtsverteilung > Berchnen Sie Ihr persönliches Risiko für chronische Krankheiten

Heilfasten – Anleitung zur Entgiftung...

Heilfasten ist eine Form des nicht religiös motivierten Fastens und dient oft der „Entschlackung“, „Entgiftung“ oder Regeneration des Körpers. Eine Fastenkurs ist keine Diät und sollte nur zur kurzzeitig und [...]

Kalorien

Wie Sie bereits gelesen haben, ist es wichtig, dem Körper weniger Energie zuzuführen als er verlangt um dadurch Gewicht abzunehmen. Die Reduktion der Kalorien sollte ein schrittweiser Vorgang im Verlauf [...]